Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen.
Rudolf Steiner

Märchen, Geschichten, Puppentheater

"...Es war einmal vor langer Zeit..."

Märchen besitzen wie alle Kunstwerke einen vielschichtigen Reichtum und eine Tiefe. Märchen verzaubern, ihre Botschaften können dem Kind zwar Lösungen anbieten, aber diese bleiben unausgesprochen, das Märchen überlässt es der Fantasie des Kindes, ob und wie es das, was es in der Geschichte vom Leben und vom Wesen des Menschen hört und sieht, auf sich beziehen will. So können Märchen zu freilassenden Orientierungs- und Lebenshilfen für das Kind werden.