Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile.
Rudolf Steiner

Kopf, Herz und Handwerk

Mit Dezember hat an der Freien Waldorfschule Innsbruck das Interreg-Projekt „Kopf, Hand und Handwerk“ gestartet. In grenzüberschreitender Zusammenarbeit geht es darum, gemeinsam mit der Freien Waldorfschule Rosenheim und dem Verein „Weg e.V.“ aus Prien neue Lernformen in der Natur zu entwickeln, um besonders die nicht formalen Kompetenzen zu fördern.

Das Projekt wird ermöglicht durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Interreg 2014-2020.

 

Link: http://www.euregio-zwk.org/projekte/kopf-herz-und-handwerk

Datei: Plakat Interreg Projekt-1.pdf

 

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Mittelstufe
Filter zurücksetzen
Dienstag, 10. Januar. 2017
11:21

TAG DER OFFENEN TÜR

Samstag 4. Feb. 2017 von 10:00-14:00 Uhr

Wir informieren über unsere Schule und das Aufnahmeverfahren, geben Einblick in alle Schulstufen bei Präsentationen oder im offenen Unterricht, führen Sie durch das Schulhaus und den Werkstätten. Beim Info-Café finden Sie Ihre Gesprächspartner. Lehrer - Eltern - Schüler - Ehemalige stehen Rede und Antwort. Ein buntes Programm erwartet Sie.

 

Das Programm für Tag der offenen Tür:

Tag der offenen Tür 2017 Infoblatt.pdf

 

 

Elternseminare informieren im Detail am 25.02. und 11.03. 2017

 

 

 

Freitag, 19. Februar. 2016
10:20

KRABAT

Im Kulturgasthaus Bierstindl

Die Schülerinnen der 8. Klasse möchten Sie sehr herzlich zu ihren Aufführungen des Theaterstücks KRABAT, von Otfried Preussler, einladen: 

 

  • Donnerstag, 10. März 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 10. März 18:30 Uhr
  • Freitag, 11. März 11:00 Uhr
  • Freitag, 11. März 18:30

ORT: Kulturgasthaus Bierstindl, Klostergasse 6, 6020 Innsbruck

Montag, 02. Februar. 2015
09:53

PRÄSENTATION DER PROJEKTARBEITEN DER 8. SCHULSTUFE

Mittwoch 04. bis Freitag 06. Feber 2015

10.15 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

Eurythmiesaal 3. Stock

 

In der 8. Schulstufe sind die Projektarbeiten ein wichtiger Bestandteil des Lehrplans. Die SchülerInnen befassen sich über einen längeren Zeitraum mit einem selbst gewählten Thema, das sich in drei Schwerpunkte gliedern lässt

  • praktischer Teil
  • schriftlicher Teil
  • Präsentation vor Publikum

Die SchülerInnen setzen sich ein selbst gewähltes Ziel, verfolgen das Thema über längere Zeit und machen etwas Eigenes daraus. Das verlangt von den SchülerInnen über längere Zeit ein beachtliches Durchhaltevermögen ab. Zwar steht ein Betreuer zur Seite, doch die Ausführung der Arbeit erfolgt selbständig. Für 13- bis 14-jährige Jugendliche ist es zweifellos eine besonders große Herausforderung ca. 15-20 Minuten vor einem gefüllten Saal zu sprechen.

Sonntag, 07. September. 2014
16:01

Stundenpläne für das Schuljahr 2014/15

Die Stundenpläne für das Schuljahr 2014/15 sind online.

Zu erreichen über das Hauptmenü siehe Bild.