„Mit allen Sinnen lernen“ – Vortrag im Eltern-Kind-Zentrum

Mit allen Sinnen lernen – Infoabend über die Waldorfpädagogik

Für Eltern, die sich über eine geeignete Schule für ihr Kind Gedanken machen.

Wodurch erweitert die Waldorfpädagogik die herkömmliche Pädagogik? Gehen nur Kinder mit Lernschwierigkeiten in eine Waldorfschule? Muss mein Kind künstlerisch begabt sein, um auf eine Waldorfschule zu gehen? Diese und andere Fragen beantworten die erfahrenen Waldorfpädagoginnen Lisa Payr und Monika Wanivenhaus, die vor ihrer Tätigkeit als Waldorflehrerin in der Regelschule unterrichtet hat.

Ort: Eltern-Kind-Zentrum, Amraser Straße 5, 6020 Innsbruck
Referentinnen: Monika Wanivenhaus, Klassenlehrerin der 3. Klasse der Freien Waldorfschule Innsbruck, Kunsttherapeutin

Lisa Payr, Klassenlehrerin der 5. Klasse, Ergotherapeutin

Termin: Donnerstag, 11. April 2019, 19-20:30 Uhr
Anmeldung: direkt im Waldorf-Schulbüro unter schule@waldorf-innsbruck.at

oder von Mo-Fr unter 0512/563450 von 8:00 bis 12:30 Uhr telefonisch