Aufnahmebedingungen

Vor der Aufnahme

Sie haben sich auf unserer Homepage informiert und möchten nun mit Lehrern, Eltern oder (ehemaligen) Schülern sprechen? Zögern Sie nicht, uns zu fragen, was immer Sie wissen wollen. Das Schul-Sekretariat steht für Fragen und Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Aufnahmebedingungen für alle Schulstufen

Für die Anmeldung Ihres Kindes schicken Sie uns bitte den ausgefüllten Antrag mit einem Foto zurück.

Aufnahmeantrag 2017

Bei Schülerinnen und Schülern, die in bestehende Klassen eintreten möchten, benötigen wir noch Kopien der letzten beiden Zeugnisse.

Die Aufnahme in unsere Schule gliedert sich in folgende Abschnitte:
1. pädagogische Aufnahme
2. Elterngespräch mit Pädagogen
3. Finanzgespräch (Formulare-> Beitragsordnung)
4. bei Kindern für die 1. Klasse – Untersuchung durch den Schularzt
5. zweiwöchige Gastschulzeit – nur bei Schülern, die in bestehende Klassen eintreten; Gastschulzeiten kann man auch im laufenden Schuljahr absolvieren
6. Besuch des 2-teiligen Seminars „Eltern-Lehrer-Werkstatt = Gesamtüberblick über den Lehrplan der 12 Schuljahre und die Organisationsstruktur“.

Dieses Seminar ist eine verpflichtende Veranstaltung für neue Schuleltern jedes Jahr im Frühling. Es besteht aus zwei Teilen, die an einem Samstag stattfinden. Anmeldung im Schulbüro ist dazu erforderlich.

Nach abgeschlossenem, positivem Aufnahmeverfahren ist das Kind aufgenommen und die Eltern erhalten von uns eine schriftliche Aufnahmebestätigung. Erst dann melden sie es von der Stammschule ab.