Waldorfkinderkrippen

Liebevolle und kompetente Betreuung für Kleinkinder

Sie suchen für Ihr Kind eine vertrauensvolle Betreuung vor der Kindergartenzeit?

In unseren Gruppen werden 12 Kleinkinder im Alter von 1 ½ bis 4 Jahren von zwei Pädagogen von 7.00 Uhr bis max. 14.00 Uhr liebevoll betreut. Die kleine Gruppe ermöglicht den Kindern gerade in diesem Lebensalter in den Bereichen des sozialen und emotionalen Lernens ein günstiges Umfeld.

Räuml

Räumlichkeiten Jahnstraße                                 Räumlichkeiten Unistraße

   

hjskfhjskafh

kasfkasjf
Die ersten 3 Lebensjahre sind die entscheidend wichtigsten eines Kindes. In diesem Alter werden die Wurzeln für das weitere Leben geschlagen. Unter dem Schutz des „Nestes“ macht es seine Schlüsselerfahrungen, aus denen sich seine ganze weitere Persönlichkeitsentwicklung ableitet. In dieser Zeit muss sich das Kind besonders geschützt und geborgen fühlen, um sich entfalten zu können.

In unseren Krippen begleiten wir Kinder und deren Eltern auf der Basis des anthroposophischen Menschenbildes. In jedem Kind, das geborgen wird, begegnet uns ein integres geistiges Wesen, das seinen Weg in die irdische Welt sucht. Unsere Aufgabe ist es, das Kind so zu begleiten, dass es durch liebevolle Pflege und Achtung den ihm eigenen Weg finden kann. Das Kind wird in seiner Ganzheit aus Leib, Seele und Geist wahrgenommen und geachtet. Es wird auf seinem Inkarnationsprozess begleitet und geführt. Erziehung vollzieht sich in erster Linie in der zwischenmenschlichen Beziehung.

Grundbedürfnis der Kinder ist Liebe, Geborgenheit und Anerkennung.

3-wöchige Eingewöhnungszeit läßt die Kinder behutsam Beziehung aufnehmen zu den Betreuerinnen und Betreuern und der Umgebung.

Für das Gelingen der Waldorfpädagogik brauchen wir Eltern, die uns tatkräftig unterstützen. Bei Elternabenden, persönlichen Gesprächen sowie öffentlichen Veranstaltungen lernen wir uns gegenseitig kennen, und die Eltern gewinnen Einblick in unsere pädagogische Arbeitsweise.

In unserer pädagogischen Arbeit legen wir Wert auf:

  • Entschleunigung, Lebensfreude und Humor
  • einen respektvollen, achtsamen Umgang mit den Kindern
  • Berücksichtigung der individuellen Entwicklungsmöglichkeit und –geschwindigkeit
  • sinnvolle, durchschaubare Tätigkeiten, die dem Kind die Möglichkeit geben, diese nachzuahmen
  • feste Bezugspersonen
  • gute, liebevolle und vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft
  • eine individuelle, auf das Kind abgestimmte Eingewöhnungszeit
  • Intensiver Austausch mit den Eltern – Elternabende und –gespräche bieten den Eltern die Möglichkeit zu Austausch und Fragenbeantwortung
  • natürliche Materialien wie z.B. Holz, Wolle und Seide
  • einen gegliederten Tages- und Wochenrhythmus im Jahreslauf
  • Naturentdeckung durch bewegtes Spiel im Freien
  • biologische, selbstgekochte, frisch zubereitete vollwertige Ernährung

„Es gibt eine Kindheit und für jedes einzelne Menschenkind ist das etwas anderes, etwas ganz Besonderes, etwas ganz Einzigartiges und Unverwechselbares.“

Kontakt & Info:

Kinderkrippe Universtitätsstraße 3

Tel: 0512 57 49 96

E-Mail: krippe-unistrasse@waldorf-innsbruck.at

Öffnungszeiten: 7:00-13:00/14:00, Mittagstisch
Unsere Krippe ist in den Sommerferien 2021 den ganzen Juli geöffnet, sowie an den Fenstertagen.

Schließzeiten: richten sich ansonsten nach den Schulferien

Leitung: Daniela Tschurtschenthaler

ashfja

Kinderkrippe Jahnstraße 1

E-Mail: krippe-jahnstrasse@waldorf-innsbruck.at

Öffnungszeiten: 7:00-13:00/14:00, Mittagstisch
Unsere Krippe ist in den Sommerferien 2021 den ganzen Juli geöffnet, sowie an den Fenstertagen.

Schließzeiten: Weihnachtsferien / Osterferien / Sommerferien (August – Schulbeginn)

Leitung: Lena Kisling